Home
Collapsing
Ansichtssachen

Wir bewegen uns querfeldein, lassen uns von plötzlichen Eingebungen leiten, sind absichtslos und folgen auch schon einmal dem schönen Schein. Daraus sind kurze Fotostrecken entstanden, die mit Wörtern, fixen Ideen und Begegnungen am Rande verknüpft sind.

Die Zeit schwingt sich
wie eine Brezel
durch die Natur.
Die Feder malt eine Landschaft,
und entsteht eine Pause,
so wird sie mit Regen ausgefüllt.
Man hört keine Klage,
denn es gibt keinen Firlefanz. (N.N., aus: Andreas Thalmayr, »Das Wasserzeichen der Poesie«)

  Überblick  
  Impressum